Posted on

Der Schutz des Lebens werde als konservative und rechte

Der Schutz des Lebens werde als konservative und rechte Position diffamiert, “während man die Tötung eines unschuldigen Kindes im Mutterleib für ein Menschenrecht reklamiert und sich deswegen für fortschrittlich hält.” (mpl)
Danke, Herr Kardinal!